Logo Werbeagentur Karlsruhe
Logo Werbeagentur Karlsruhe

Unser Blog

Die Werbeagentur MARTES NEW MEDIA informiert ...

04

März
2017

von admin

Keine Kommentare

Kreativitätstechniken in der Werbeagentur Karlsruhe

kreativ

 

Seien Sie kreativ! Fünf Kreativitätstechniken für eine erfolgreiche Ideenfindung.

Kennen Sie das? Sie sitzen vor dem Bildschirm und die zündende Idee für ein Projekt will einfach nicht kommen. Krampfhaft wird versucht, nach einer kreativen Lösung zu suchen, doch nichts will einem einfallen. Umso beeindruckter sind wir von Menschen, die nur so vor frischen Ideen sprühen. Die kreative Werbeagentur MARTES NEW MEDIA aus Karlsruhe zeigt Ihnen mit den folgenden fünf Methoden, dass jeder die eigene Kreativität ankurbeln- und aus seinen üblichen Denkmustern ausbrechen kann. Denn Kreativität steckt in jedem von uns – auch in Ihnen!

 

kreativ

Die Kopfstandtechnik

Diese Kreativitätstechnik wird auch Umkehr- oder Flip-Flop-Methode genannt und ist für fast alle Fragestellungen geeignet. Sie beginnen damit, sich eine positive Fragestellung zu notieren (z.B. Wie gewinne ich gutes Personal?) und kehren diese im Anschluss in eine negative Formulierung um (Wie gewinne ich kein gutes Personal?). Da es uns oft sehr viel leichter fällt mit einer negativen Sichtweise an eine Situation heranzugehen, schreiben Sie jetzt alles auf was Ihnen einfällt. Es sind keine Grenzen gesetzt. Erst wenn Sie keine Einfälle mehr haben, formulieren Sie Ihre Aufschriebe positiv um (z.B. negativ: schlechte und aussageschwache Stellenbeschreibung – positiv: korrekte, informative und aussagekräftige Stellenbeschreibung). Zuletzt prüfen Sie noch die sinnvolle Realisation und erforderlichen Maßnahmen zur Umsetzung Ihrer Idee – und schon haben Sie eine detaillierte Auflistung mit Lösungsvorschlägen zu Ihrer Fragestellung.

 

kreativ

Die 6-3-5 Methode

Hier produzieren idealerweise 6 Teilnehmer je 3 Ideen und geben das Blatt ingesamt 5 mal weiter. Innerhalb von nur 30 Minuten können so 108 Ideen entstehen. Jeder Teilnehmer erhält ein Arbeitsblatt mit der selben Fragestellung. Das Arbeitsblatt besteht aus sechs Zeilen zu je drei Spalten. Jetzt überlegt sich jeder der 6 Teilnehmer 3 Ideen und trägt diese in die erste Zeile seines Arbeitsblattes ein. Nach Ablauf der Zeit (ca. 5 Minuten) werden die Arbeitsblätter im Uhrzeigersinn an den nächsten Teilnehmer weitergegeben. Dieser soll nun versuchen, die bereits genannten Ideen aufzugreifen, zu ergänzen oder weiterzuentwickeln, er kann aber auch völlig frei neue Ideen hinzufügen. Seine drei neuen Ideen trägt er in die nächste freie Zeile ein. Dieser Prozess wird fortgeführt, bis jeder Teilnehmer sein Ursprungsdokument wieder besitzt – gefüllt mit vielen neuen und spannenden Ideen.

 

kreativ

Die Reizwortmethode

Optimal ist diese Technik für Produktveränderung, sie kann aber nach Belieben auch abgewandelt und auf Prozesse oder Dienstleistungen angewendet werden. Begonnen wird mit einer Aufgabenstellung, z.B. der Veränderung eines bestehenden Produkts. Nun wird ein völlig beliebiger Begriff (z.B. mithilfe von Zeitschriften oder Büchern) als Reizwort ausgewählt. Dieser wird hinsichtlich Funktion, Eigenschaften, Material, Form, Farbe, Emotionen, etc. analysiert. Ihre Ergebnisse übertragen Sie im Anschluss auf Ihre Aufgabenstellung, sammeln somit neue Ideen und erhalten ungewöhnliche neue Blickwinkel auf ein bestehendes Produkt.

 

kreativ

Die Zeitreise – ein Perspektivwechsel

Bei dieser Technik geht es um einen zeitlichen Perspektivenwechsel, der Ihnen neue Ideen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft liefert. Machen Sie zu Beginn aus Ihrer Fragestellung eine Ist-Analyse der Gegenwart und legen Sie sich auf eine Zeit aus der Vergangenheit sowie eine Zukunft nach Ihren Vorstellungen fest. Nun übertragen Sie Ihre Analyse der Gegenwart jeweils auf Ihre Vergangenheit und Ihre Zukunft. Hätte man hier Probleme anders gelöst? Gab es schon Maschinen als Hilfsmittel? Wird es in Zukunft einfacher sein, dieses Problem zu lösen? Ihre neuen Analysen übertragen Sie wieder auf die Gegenwart und erhalten hilfreiche Ansätze und neue Ideen für Ihre gegenwärtige Aufgabe. Sehen Sie diese Methode als Tapetenwechsel des Präsenz und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

 

kreativ

Die Osborne-Checkliste

Die Liste von Reizfragen, benannt nach Alexander Osborne, hilft Ihnen, alle möglichen Ansatzpunkte zur Verbesserung oder Modifizierung eines Produkts, Verfahrens oder einer Serviceleistung zu berücksichtigen. Mit dieser Orientierungshilfe ist gewährleistet, dass Sie die wichtigsten Aspekte im Blick haben. Die Liste kann auch durch Weglassen oder Hinzufügen von Punkten individuell ergänzt werden.

Anders verwenden – Gibt es andere Gebrauchsmöglichkeiten?
Anpassen – Was könnte übernommen werden?
Ändern – Welche Aspekte/Merkmale können verändert werden?
Vergrößern – Was kann vergrößert, verbessert werden?
Verkleinern – Was kann verkleinert, eingespart werden?
Ersetzen – Können Teile oder Materialien getauscht/ersetzt werden?
Umstellen – Was kann neu sortiert, anders zusammengefügt werden?
Umkehren – Was ist das Gegenteil? Wie sieht das Spiegelbild aus?
Kombinieren – Kann man es mit anderen Ideen verbinden?
Transformieren – Kann es stauchen/dehnen/komprimieren/verflüssigen/…?

Und jetzt sind Sie an der Reihe! Legen Sie los, lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und seien Sie erstaunt, was alles in Ihnen steckt.

Martes New Media berät sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Kreativität. In Workshops führen wir sie ein in die Welt der Ideenfindung. Wir zeigen ihnen praktisch, wie sie Kreativitätstechniken einsetzen und bieten verschiedene Möglichkeiten, wie sie Kreativität in Ihrem Unternehmens im Marketing und Vertrieb einsetzen. Bitte sprechen Sie uns einfach an!