fbpx

Unser Blog

Die Werbeagentur MARTES NEW MEDIA informiert ...

06

September
2019

von Berg

Keine Kommentare

Archetypen – Ein Baustein für erfolgreiche Markenkommunikation? (1/4)

Das Ziel einer jeden Marke ist die erfolgreiche Kommunikation durch ansprechende Botschaften, die im Gedächtnis bleiben. Zentral für die Werbung ist das gezielte Hervorrufen von Emotionen und Stimmungen. Ob Freude, Ärger, Fürsorge oder auch Sicherheit: gute Kommunikation trifft ins Herz des Betrachters. Doch wie schafft man es, mit einer Marke gezielt und erfolgreich bestimmte Zielgruppen anzusprechen?

In der kommenden 4-teiligen Serie veranschaulichen wir anhand von illustrierten Beispielen, wie eine Marke mit der Unterstützung von Archetypen erfolgreich positioniert werden kann und welche Vorteile dies für Endverbraucher sowie das Unternehmen birgt.

Was sind Archetypen?

Zuerst einmal stellt sich die Frage: Was sind Archetypen eigentlich und woher kommen Sie? C.G. Jung, ein Schweizer Psychiater studierte Symbole und Mythen unterschiedlicher Kulturen, die jeweils nicht voneinander beeinflusst worden waren. Ihm fielen direkte Parallelen zu verschiedenen Vorstellungsbilder in fast allen Kulturen auf. Rasch kam er zu der Erkenntnis, dass sich bestimmte Verhaltensmuster überall und zu jeder Zeit wiederholen und es sich um eine Art universale, identische Struktur der menschlichen Psyche handelt. Diese Gemeinsamkeiten nannte er Archetypen und definierte darauf basierend zwölf unterschiedliche Persönlichkeitstypen die, die verschiedenen Seinsformen beschreiben.

Wie identifiziert sich meine Marke und wie können Archetypen in einer erfolgreichen Marketingstrategie angewendet werden?

Bevor ein solches Positionierungsmodell überhaupt sinnvoll angewendet werden kann, gilt es festzulegen, wie Sie sich und Ihre Marke definieren. Eine nützliche Strategie, um eine erfolgreiches Markenkommunikation zu erschaffen, ist die Einordnung der eigenen Marke nach den zwölf Archetypen. Ziel ist es, eine Markenkommunikation zu erschaffen, die sich im konstanten Informationsüberfluss der Massenmedien hervorhebt, indem sie gezielt die emotionalen Bedürfnisse des Nutzers anspricht.

Welche Archetypen gibt es?

Die folgende Infografik gibt einen Überblick und liefert konkrete Beispiele über die zwölf Persönlichkeitstypen und wie diese thematisch kategorisiert werden.

Archetypen, MARTES NEW MEDIA

 

Teil 2. der Serie folgt bereits am 10.09.19. Lesen Sie im nächsten Teil: Der Unschuldige, der Weise, der Abenteurer/Entdecker, der Rebell…

Facebook abonnieren und über Updates informiert sein.

Wir benutzen Cookies um Ihren Besuch auf unserer Webseite bestmöglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Close